You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

Langsames Diesseits. Vier Monologe

DE 2021, 122 min, Siegfried Ressel, Hannes Richter

Raymond Renaud – pensionierter Postbote in der französischen Provinz. Zahava Stessel – ehemalige Bibliothekarin in New York. Ivan Ivanji – serbischer Schriftsteller, Theaterregisseur und Diplomat. Alexander Bytschok – zeitlebens Fabrikarbeiter in Kiew. Sie alle eint ein Schicksal – sie sind ehemalige Häftlinge deutscher Konzentrationslager und Opfer des Holocausts. Doch was kommt danach? Wie kann ein Leben nach Auschwitz und Buchenwald weiter gehen? Zeitzeuge und zugleich Zeuge des eigenen Lebenslaufs; auf den Kopf gestellte, zu hinterfragende Alltäglichkeit; Schichten von Wahrheiten; alles ist gleich und alles ist anders. In langen Monologen erzählen die vier Protagonist*innen von ihrem Leben, das so verbunden mit der Lagererfahrung und doch so in die Zukunft gerichtet ist. Die Kamera schaut sich währendes mit großer Ruhe in ihren Lebensräumen um. Es entsteht ein Portait vier ganz besonderer Menschen.

festivals

Crossing Europe 2021, AT

pictures

NEWS

IGOR LEVIT - NO FEAR

in den österr. Kinos!

Wien
Actors Studio
Apollo - Das Kino
Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Donau Zentrum

Oberösterreich
Cineplexx Linz
Moviemento, Linz
Stadtkino Grein (ab 3.2.)

Salzburg
Cineplexx Salzburg Airport

Steiermark
Geidorf Kunstkino, Graz
KIZ RoyalKino, Graz

Klagenfurt
Villach Stadtkino
Neues Volkskino, Klagenfurt (ab 19.2.)

Niederösterreich
Kino im Kesselhaus, Krems (ab 8.2.)

Tirol
Leokino, Innsbruck (ab 9.2.)

ER FLOG VORAUS - Karl Schwanzer | Architektenpoem

in den österr. Kinos!

Moviemento, Linz

in Anwesenheit des Regisseurs
Max Gruber:

9.2., 19.30 - Volkskino, Klagenfurt

INFINITY ACCORDING TO FLORIAN

Architekturfilm-Matinée in Anwesenheit
des Regisseurs Oleksiy Radynski

19.2., 13.00 - Filmcasino, Wien

SIGNS OF WAR

Premiere in Anwesenheit
des Regisseur Juri Rechinsky
oder Pierre Crom:

24.2. - Stadtkino Wien
25.2. - KIZ Royalkino, Graz
1.3. - Kino im Kesselhaus, Krems
6.3. - Leokino, Innsbruck

Ab 24.2. in den österr. Kinos!

Stadtkino Wien
KIZ Royalkino, Graz
Moviemento, Linz
Leokino, Innsbruck
Kino im Kesselhaus, Krems (24.2./1.3.)
Das Zentrum, Radstadt (1.3.)

GemeindeKINOs schaffen KINOgemeinden

Erlebt echte Kinomomente bei euch im Ort!

Jetzt informieren unter
www.gemeindekino.at oder
www.facebook.com/GemeindeKINO

read more

FESTIVALS

FRAGILE MEMORY

will be screened at

Premiers Plans - Angers Film Festival, FR 2023
4.00 pm, 27th January

DocPoint Helsinki, FI 2023
5.15 pm, 3rd February
9.15 pm, 4th February

DocPoint Tallinn, EE 2023
5.45 pm, 5th February 

read more